Tipps

7 TIPPS: SO FINDEN SIE DEN RICHTIGEN FINANZBUCHHALTER

 

Die Buchhaltung betrifft einen sensiblen Bereich Ihres Unternehmens. Die Entscheidung für den richtigen Finanzbuchhalter ist daher wichtig. Ich habe Ihnen einige Tipps aufgelistet, damit Sie die richtige Fachkraft finden.

 

Ausbildung

Fachlich korrekte und rechtssichere Buchhaltung setzt Fachwissen voraus. Lassen Sie nur von der Industrie- und Handelskammer (IHK) geprüfte Fachkräfte für sich arbeiten. Fragen sie nach der Ausbildungsbescheinigung.

 

Verbandsmitglied

Der Bundesverband selbstständiger Buchhalter und Bilanzbuchhalter (b.b.h) informiert seine Mitglieder laufend über aktuelle Rechtslagen und hält sie hinsichtlich relevanter Neuigkeiten auf dem Laufenden. Wer nicht informiert ist, gefährdet Ihren Unternehmenserfolg.

 

Aktualität der eingesetzten Software

Sollte Ihr Buchhalter Software einsetzen wollen, erkundigen Sie sich über die angedachte Lösung. Was finden Sie im Internet darüber? Wie aktuell ist die Version, die bei Ihnen zum Einsatz kommen soll? Fragen Sie nach Alternativen. Software kann Ihren Arbeitsalltag erleichtern. Alte oder schlechte Lösungen sind ein Sicherheitsrisiko.

 

Ordnung im Büro

Besuchen Sie Ihren möglichen Buchhalter in seinem Büro. Wer in seinen eigenen Geschäftsräumen keine Ordnung hält, wird auch bei Ihnen nicht für Ordnung sorgen können.

 

Verlässlichkeit und korrekte Kommunikation

Hält der Anbieter Termine und Absprachen mit Ihnen ein? Sind Geschäftsbriefe grammatikalisch richtig und formal ordentlich erstellt? Ist das bereits in der Phase des Kennenlernens nicht der Fall, wird auch später die Kommunikation problematisch werden.

 

Zusammenarbeit mit dem Steuerberater

Die Unterlagen des Finanzbuchhalters landen letztlich bei Ihrem Steuerberater. Eine gute Zusammenarbeit der beiden Dienstleister ist daher wichtig für Ihren Unternehmenserfolg. Laden Sie sie daher zum gemeinsamen Gespräch ein und planen die künftige Aufgabenverteilung.

 

Referenzkunden fragen

Hat der Anbieter keine Referenzkunden, dann sollten Sie sich nach einer Alternative umsehen. Hat er welche aufzuweisen, fragen Sie nach der Möglichkeit, mit ihnen zu sprechen. Sicherlich wird der Anbieter nicht seinen kompletten Kundenstamm offenlegen. Doch sollte gar niemand mit Ihnen sprechen wollen, sollten Sie misstrauisch werden.